Landesweinprämierung 2017

Die Ergebnisse der Landesweinprämierung 2017 der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz:

Gold

 

2016 Cabernet Blanc trocken

2016 Grauburgunder "TM" - Mandelberg

2016 Cabernet Dorsa trocken

 

Silber

 

2016 Weißburgunder trocken

2016 Riesling halbtrocken

2016 Grauburgunder Spätlese halbtrocken

2016 Chardonnay Spätlese trocken

2016 Spätburgunder "TM" - Mandelberg

 

Bronze

 

2016 Portugieser Weißherbst trocken

2016 Riesling Spätlese trocken

2016 Pinotin feinherb

Ernte 2017 - schon vorbei!

Am Donnerstag, den 28. September haben wir als letztes für dieses Jahr unseren Spätburgunder per Hand geerntet (siehe Bildergalerie). Somit ist die Weinlese bereits im September abgeschlossen, so früh wie noch niemals zuvor. Viele Weine sind zur Zeit mitten in der Gärung, auch der neue Grauburgunder "TM" vergärt bereits in neuen Barriquefässern. Unseren Verkaufsstand mit Federweißer haben wir noch bis zum 01. November für Sie geöffnet. Also noch genügend Zeit um bei uns vorbeizuschauen!

Herbsupdate 2017

Wir sind zur Zeit mitten in der Weinlese und haben bereits am 16. September die ersten Rieslingtrauben geerntet. So früh wie noch nie zuvor in unserem Weingut. Innerhalb von zwei Wochen wird dieses Jahr die Hauptlese beendet sein. Das Jahr bringt also wieder neue Rekorde und für die optimale Qualität der Weine legen wir auch gerne mal eine Nachtschicht ein. Der Regen Ende letzter Woche zwingt uns dazu zügig weiterzulesen, damit auch die späteren Rebsorten noch gesund geerntet werden können. Hier zeigt sich, dass eine Entblätterung der Traubenzone, teilweise auch in mühevoller Handarbeit, absolut unumgänglich war, da die Trauben so viel schneller wieder abtrocknen können. Wir sind aber sehr zufrieden über die Qualität des Jahrgangs, auch wenn die Erntemenge teilweise deutlich geringer ausfällt als in den vergangenen Jahren. Im Laufe der nächsten Tage starten viele Moste in die Vergärung und dann blubbert und duftet es wieder überall herrlich im Keller. Jedes Jahr aufs Neue in Highlight!

 

 

Sommer 2017 / aktuelle Situation

Nachdem wir im Frühjahr, wie unten beschrieben, mit Spätfrost zu kämpfen hatten, hat sich das restliche Frühjahr und der bisherige Sommer von seiner schönen Seite gezeigt. Ein starkes Wachstum der Triebe führte zwar zu viel Arbeit, jedoch reduzierte sich somit ein Teil der Schäden. Auch die lange Trockenperiode ist nun mit ausreichend Regen in dieser Woche überstanden. Die Reife ist bereits recht weit vorangeschritten (die ersten Trauben haben sich bereits gefärbt) und wir erwarten einen frühen Lesebeginn voraussichtlich in der zweiten Septemberwoche. Wir hoffen nun, dass das Wetter weiterhin mitspielt und freuen uns auf den bevorstehenden Lesestart.

Spätfrost

Leider hat das Thermometer in der Nacht vom 20.04.2017 Temperaturen zwischen -1,6 Grad und -2,7 Grad Celcius angezeigt. Die Temperatur in Bodenhöhe sank sogar bis auf -6,8 Grad Celcius ab. Dies führte, wie bereits im Jahr 2011, zu erheblichen Spätfrostschäden an den jungen Trieben. Diese waren, aufgrund der warmen Witterung in den vergangenen Wochen, bereits recht groß gewachsen. Zur Zeit lässt sich jedoch noch nicht exakt beurteilen, wie stark die einzelnen Weinberge betroffen sind. Wir hoffen nun, dass die nächsten Nächte frostfrei bleiben, sodass keine weitere Schädigung erfolgt!

Auf den oberen Bildern sind die noch gesunden Triebe in unserem Spätburgunder zu sehen, die untere Reihe zeigt die Schädigung durch den Frost.

Onlineshop

Die ersten Weine vom Jahrgang 2016 sind bereits abgefüllt und warten darauf von Ihnen verkostet zu werden.

Hierfür steht nun auch die Möglichkeit zur Verfügung unsere Weine im neuen Onlineshop zu bestellen.

Einfach oben den Link "Weine" anklicken und schon kann die Auswahl beginnen.

Zum Wohl!